Mein Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kaffee und Kuchen

Butterkekse  

Zutaten:
20 g Butter (1 Esslöffel)
50 g Mehl   (3 gehäufte Esslöffel)
10 g Zucker (1/2 Teelöffel)
etwas gemahlene Vanilleschote
20 ml Wasser (2 Esslöffel)

Zubereitung
1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Die weiteren Zutaten zugeben und mit den Händen einem Teig verkneten.
2. Kleine Bällchen formen und mit einer in kalten Wasser getauchten Gabel andrücken.
3. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 5-7 Minuten anbacken.
4. Dann mit einem Esslöffel die Kekse flach drücken und eventuell mit einem Backförmchen ein Muster "einstempeln". Für weitere 5-7 Minuten nicht zu braun fertig backen.

* Zucker
Im Vergleich zu gekauften Butterkeksen enthalten diese etwas 2/3 weniger Zucker. Du kannst den Zucker auch gegen Ahornsirup oder Agavendicksaft ersetzen.  

Lecker und einfach, nicht nur für Babies... 

 

 

Apfelkuchen

3/4 L. Apfelsaft                                        davon Pudding kochen,
ca. 200 g. Zucker                                              kaltstellen.
1. P. Vanillezucker
2. P. Vanillepudding zum kochen

1 kg Äpfel                                                in Scheiben schneiden
                                                                 in den Pudding geben, mischen
                                                                 Springform 28 cm Durchmesser

Teig:

250 g. Mehl                                                       Knetteig herstellen
125 g. Butter                                           1 Stunde im Kühlschrank
150 g. Zucker ca
1  Ei
1  P. Vanillezucker
1 Teel. Backpulver  

 Teig ausrollen, auch der Rand der Springform mit dem Teig dünn ausrollen. In den Boden mit einer Gabel stechen. Pudding und Apfelmasse einfüllen.
175 ° G ca eine Stunde backen, auskühlen lassen. Den Kuchen einen Tag im Kühlschrank lassen.

2 Becher Sahne steif schlagen, auf den Kuchen verteilen und dann mit Kakaopulver bestreuen 
Das Rezept habe ich von Ingrid bekommen, probiert und es war sündhaft lecker!!!

 

 

Möhrentorte von Ingrid

Möhrentorte

Zutaten

Für den Teig:                                           Für die Glasur

6. Eier                                                       125 g Puderzucker                          
250 gr. Zucker                                             1 1/2 El. Kakao
250 gr. geriebene Möhren                                      15 g Butter
2. El. Weinbrand oder Rum                       Außerdem:
1 1/2 El. Kartoffelstärke  

250 gr. Haselnüsse                                    Fett & Paniermehl für die Form
1/2 Tl. gemahlenen Zimt
3El. Zitronensaft

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß steif schlagen.

Nach und nach die Möhren und die Mandeln unter die schaumige Eigelbmasse rühren. Den Alkohol mit der Kartoffelstärke, dem Zimt und dem Zitronensaft dazugeben und unterrühren. Anschließend den steifen Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform (28 cm Durchmesser) füllen. Im Backofen füllen. Im Backofen bei 180 ° G etwa 40 Min. backen. Abkühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit dem Kakao und 1/2 El. heißem Wasser glatt rühren. Wenn die Masse dickflüssig ist, die zerlassene Butter darunter schlagen. Die ausgekühlte Torte mit der Glasur überziehen.

Für ca 12 Stücke
Zubereitung:  ca 30 Min.
(plus ca. 40 Min Backzeit und
30 Min. Zeit zum  abkühlen)  
Auch dieses Rezebt habe ich von Ingrid, das ist ein leckeres Rezept was sich lohnt nachzubacken!!! 

 

 

Waffeln

Zutaten:

125 g.

25-50 g.

1 Päck.

1/2 Fl.

125 g.

2 gest. Teel.

1/4 ltr.

3

 

Butter

Zucker

Vanillezucker

Aroma

Mehl

Backpulver

Milch

Eier

Waffeln

 

Zurück zu den Rezepten

Zubereitung: 

 

Butter und Zucker schaumig rühren dazu Vanillezucker, Eier, Milch und Aroma verrühren.Mehl und Backpulver unterrühren. In Waffeleisen backen und sich schmecken lassen !

 

Tip: Sahne, heiße Kirschen und wenn du noch ein drauf setzen möchtest, noch leckeres VanilleEis. mmhhh lecker ;-)                                       Lasst es Euch gut schmecken!!!

 

  

Veganer Torte

Zutaten:

260 g.

1/2 TL

1,5 TL

60 g.

120 g.

1 TL

80 g.

1

260 g.

 

Dinkelvollkornmehl

Backpulver

Natron (nehm ich nicht)

gemahlene Mandeln o. Nüsse

Succanat

Vanillezucker

Öl oder flüssig. Magarine

guten schuß Zitronensaft

Sojamilch

Vegtorte

 

Zurück zu den Rezepten

Zubereitung: 

 

Die Zubereitung ist ziemlich Simple, alle Zutaten in eine Schüßel geben und zu einen Dickflüßigen Teig verrühren. Dann den Teig in eine Eingefettete Form gießen und bei ca. 160-180°C für 20 Min. Backen lassen.                         Lasst es Euch gut schmecken!!!

 

Sandkuchen

Zutaten:

250 g.

5

125 g.

125 g.

2

2

1/4

 

Puderzucker

Eier

Mehl

Kartoffelpulver

Vanillezucker

Backpullver

Öl

1/4 Liter Eierlikör 

Sandkuchen

 

Zurück zu den Rezepten

Zubereitung: 

 

 

Zubereitung: Eier und Puderzucker, Vanillezucker schaumig schlagen, Öl und Eierlikör rein rühren. Nun das Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver unterheben.
Bei 180 Grad 30-60 Minuten auf mittlere Schiene im Backofen.

 

Wenn ich das Osterlamm backe lasse ich den Kuchen 60 Minuten im Ofen.
Schön eingepackt hält er sich auch einige Tage und schmeckt auch noch frisch.

                                       Lasst es Euch gut schmecken!!!

 

Spritzgebäck

Zutaten:

250 g.

125 g.

1

2

1

350 - 400 g

 

Butter oder Magariene

Puderzucker

Päck. Vanillezucker

Eier

Priese Salz

Mehl

Keks-dose mit Teetasse

 

Zurück zu den Rezepten

Zubereitung: 

 

 

Zubereitung: Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eier dazugeben. Dann wird das Mehl untergehoben (es kann sein das Du mehr Mehl benötigst, das merkst Du beim  verarbeiten). Etwas eine halbe Stunde kalt stellen, dann kannst Du es verarbeiten.  Ich nehme in der Regel denn Küchenwolf, als meine Kinder noch klein waren habe ich den Teig auch zum ausstechen genommen. 

 

Backzeit : In vorgeheizten Backofen 175°C für ca. 25 Minuten 

                               Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und
                                       l
asst es Euch gut schmecken!!!

 

Kokos - Makronen

Zutaten:

150 g.

1 EßL

65 g.

4 Tropfen

200 g.

 

Zucker

Vanillezucker

Quark

Bittermandelöl

Kokosraspeln

markonen

 

Zurück zu den Rezepten

Zubereitung: 

 

 

Alle Zutaten außer die Kokostraspeln zu einer Masse steif schlagen, dann die Raspeln untergeben. Nun mit 2 kleinen Löffeln kleine Häufchen formen. und auf das Backblech / Backpapier geben. 

Als Tip: Je nach geschmack kannst du die Kokos-Makronen noch in Schokokuvetüre tauchen, oder verzieren, da sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Backzeit : Unbekannt (kommt noch)

                               Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und
                                       l
asst es Euch gut schmecken!!!

 

 

 

Benutzermenü

Login Form

Umfragen

Soll diese Seite ein Forum bekommen ?
  • Abstimmungen:
  • Abstimmungen:
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
 
Powered by Sexy Polling
 
LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj